Mittwoch, 24. Dezember 2008

Wir haben es probiert.

IMG_20081223_232802_2912

Ich wünsche allen Betrachtern dieses Blogs ein paar fröhliche Festtage, ausreichend Zeit mit den - und für die - Lieben und Liebgewonnenen, dazu immer eine ordentliche Portion von allem. Besonders von der Gelassenheit :)

Sonntag, 21. Dezember 2008

untitled.

IMG_20080408_165654_3782

Augen, denen nichts entgeht.

IMG_20080821_232224_6154

IMG_20080821_232920_6177

Plätzchenteig, Frühstück, Umzug des Elefantenfußes, von Erstickungsanfällen begleitetes Herumschaufeln im Katzenklo, unabsichtlich herumwedelndes Geschenkband - nichts, was Ellas Augen entgehen darf.

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Frischplüsch.

CRW_5626

Ich mag Katzen, die im Winter draußen sind - das plüschige Unterfell läßt sie größer erscheinen als sie in Wahrheit sind (vergleiche auch eine trockene mit einer frisch gebadeten Miez) und sie riechen einfach "frisch", wenn sie - kaltfüßig & kaltschnäuzig wie sie eben sind -  sich umgehend auf meinem Schoss zusammenrollen und vor sich hin schnurren.

Zu DDR-Zeiten war das hier in der Smog-Senke Erfurt mit den vielen Braunkohleöfen im Winter aber kein sonderlich großes Vergnügen, denn mein Kater Blacky roch nach seinen Ausflügen ins Vogelhäuschen immer etwas industriell, so leicht angeräuchert, ein bisschen schweflig...

Allerdings hatte er auch auf dem Land während seiner Winterferien häufig ein ähnliches Aroma. Denn wenn mein Großvater mal wieder Wurst und Schinken geräuchert hatte und die Räucherkammer leerte, wich Blacky partout nicht von seiner Seite...  :)

Blickt die Katz' durch die Tür im Zorn -

CRW_2507

ist sie halt vergessen wor'n.

;)

Freitag, 12. Dezember 2008

untitled.

IMG_20080621_213304_0495

Ich muss leider weiterhin Material aus dem Archiv hier zeigen, da sich bei dem derzeit herrschenden Wetter keine Miez draußen blicken lässt.

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Freitag, 5. Dezember 2008

untitled.

IMG_20080610_203258_9141-2

Sorry für die etwas unregelmäßigen Posts von mir, aber Umzugsnachwehen, Küchenaufbau und der alltägliche Krams fordern gerade meine Aufmerksamkeit. Deswegen hier mal wieder 'ne dicke Miez aus der Konserve.

Apropos Konserve - ich kann Mikrowellenfutter, Pizza und Käsebrot nicht mehr ausstehen, am Samstag glüht das Kochfeld.

Apropos Miez als Zutat - das Buch "Kochen mit Fernet Branca" von James Hamilton-Paterson habe ich gerade fertiggelesen - insgesamt ein netter Zeitvertreib, stellenweise aber etwas dröge - könnte von mir aus noch wesentlich skurriler sein.

Apropos skurril - ich habe letzte Woche einen Strandkorb bei Schneefall und 10cm Neuschnee quer durch die Kleingartenanlage geschleppt:

strandkorb1-pola

Das obligatorische Rentnerehepaar, dass mir und dem Spediteur (Ralf aus Witten, Danke nochmal!) dabei begegnete, goutierte diese, durchaus einem Filmhochschulenabschlussfilm zu Ehren gereichende Vorstellung natürlich mit einem "Bringen Sie jetzt auch das schöne Wetter mit?" :) Der Strandkorb wandert bei besserem Wetter dann noch weiter auf die neue Terrasse mit wunderschönem Stadtblick. Eigentlich sollten das ja die fähigen, aber leider etwas kraftlosen Arme zweier Architekten bewerkstelligen... Liebe Grüße an dieser Stelle an das K&K-Dreamteam ;)

Wo war ich gleich... Ah, klar, beim Formulierung einer Entschuldigung...

Dazu kommt noch der Umstand, dass ich mir hier auch erst neue "Jagdgebiete" erschließen muss. Das möglichst bei Tageslicht, welches natürlich nur zu Uhrzeiten stattfindet, an denen ich die Nachbarn mit Rückwand-Nageln, Stichsägearbeiten und Tiefenbohrungen ohne Angst vor exzessiver körperlicher Gewaltanwendung gegen mich belästigen darf.

Allerdings spaziert hier im Innenhof jeden Tag ein älterer Herr mit seiner Katze an der Leine herum... Mal schauen, ob ich ein Portrait von ihm, der Miez und den sich maßlos aufregenden Spatzen bekomme. Auch irgendwie eine skurrile Szene, wiederholt sich hier aber jeden Mittag.

PS: Hab ich mich eigentlich schon deutlich genug über das DSL2000 hier aufgeregt? Statt vorher locker mit 60KB/s (DSL6000) uploaden zu können, habe ich in dieser DSL-Sahelzone hier gerade mal 22KB/s. Mehr als 224 bzw. 2300kbit/s ist bei einer Leitungsdämpfung von 35dB leider nicht drin. Von Fastpath ganz zu schweigen - die unzähligen CRC-Interleaved-Fehler über den ganzen Tag hinweg sind außerdem einfach kacke.