Mittwoch, 28. April 2010

Miss April.

IMG_20100428_131618_3779

;)

Halbschatten.

IMG_20100428_105420_3757

Gestern wurde sich nebenan über einen dieser harmlosen Witze bei "Um Himmels Willen" (ARD) amüsiert: "Was ist ein Keks unter einem Baum? - Ein schattiges Plätzchen!"

Funktioniert leider nicht analog mit "Miez" und "Kätzchen"... ;)

Sonntag, 25. April 2010

stretch!

IMG_20100320_160226_0679

Die 30 Wirbel und ein Großteil der 200 restlichen Knochen müssen regelmäßig wieder zurechtgebogen werden, schließlich müssen sie ja auch eigentlich unmögliche Katzenbewegungen mitmachen ;)

Samstag, 24. April 2010

Frühlingserwachen.

IMG_20100410_173914_2629

Für einen noch winterschlaftrunkenen Nager mit potentiell tödlichen Folgen...

Für eine aufgeweckte Dorfkatze dagegen das "knackige" centerpiece des Frühlingsmenüs ;)

Sonntag, 18. April 2010

Für eine Handvoll Katze.

IMG_20100417_191342_3429

Egal wie man es anstellt, so richtig bequem kann man sich nicht auf unser Sofa legen. Unser Sofa? Ellas Sofa. Sie döst am liebsten direkt in der Mitte - längelang ausgestreckt (98cm von Vorderpfote bis zur Schwanzspitze), im Rücken gerne ein Kissen, ein nach meinem Deo riechender Pullover oder eine Kunstfaser-Fleecedecke, die zwar wunderbar vor Zugwind schützt, bei trockenem Wetter aber einen elektrostatischen Krisenherd darstellt. Für Menschen ist bei dieser Belegung des 2x2m-Areals kein Platz.

Versucht man dann doch, es sich in einer Art Embryohaltung auf der Couch einigermaßen gemütlich zu machen, hat man sofort eine der fünf Katzenextremitäten im Gesicht. Und gleichzeitig an wichtigen Schlagadern an Hals, Armen oder Beinen. Dabei schafft es Ella regelmäßig, sich so an uns heranzuschmeissen, dass der prallgefüllte, weichfellige Katzenbauch in der Nähe der Hand zu liegen kommt.

Entlang des Krabbelarmes richtet sich schließlich der ganze und dabei viele seltsame Geräusche hervorbringende Katzenkörper aus: Die Hand muss jetzt behutsam die Verdauung anregen. Ja, ok, da sind wir selbst dran schuld - wir haben damals, als Ella klein war, damit angefangen und waren/sind auch sehr stolz auf die im Katzenklo gefundenen, gleichmäßig geformten Würstchen aus vermutlich schwarzer Materie - Ella hatte schließlich bisher nur einmal Durchfall.

Jedenfalls, sollte man beim Bauchkraulen einnicken, entweicht dem Kätzchen umgehend ein tiefer, langer Seufzer. Völlig schuldbewusst wacht man dann auf ("entering runlevel 1") und krabbelt wieder konzentriert weiter...

Donnerstag, 15. April 2010

Sonntag, 11. April 2010

Dorfidyll.

IMG_20100410_175102_2638

Auch wenn die Bildunterschrift etwas an die Bild-Zeitung erinnert: Pauline genießt wirklich die Sonne :)

Donnerstag, 1. April 2010

Hyde Park

flying geese, London Hyde park

- vorgestern. Genau zur Mittagszeit kam die Sonne kurz heraus - die Hobnobs haben uns und einer zutraulichen Gans (Zitat: "nabnabnabnabb") dann gleich nochmal so gut geschmeckt.

Bis zum die Spazierenden abkassierenden Grauhörnchen an der Serpentine Bridge waren schon gar keine mehr übrig:

Grey Squirrel, London Hyde Park

"Tough luck, little one!" ;) - Die aus Nordamerika eingeschleppten Grauhörnchen soll man sowieso nicht füttern, da sie den Platz der heimischen Eichhörnchen einnehmen. Sie sind wesentlich winterhärter - weil dicker. Wie alle dort drüben ;)