Sonntag, 8. Februar 2009

what it feels like.

_MG_3365

Kommentare:

Cecie hat gesagt…

ach gottchen...

echt, zum tierarzt wäre ich nicht gemacht, ich würde all die armen kreaturen mit nach hause nehmen und gesundpflegen wollen...

gibts zu dem kerlchen noch mehr zu erzählen?

miezmiez hat gesagt…

Das ist ein ziemlich stämmiger Istanbuler Kater aus dem Sultanahmet-Park, der mit ein paar weiteren Katzen dort lebt. Er sieht halt ein bisschen zerrupft aus - Kratzer auf der Nase und Ohren, dreckige Pfoten, aber echt nichts schlimmes.

Ihm würdest Du mit dem "Nachhausemitnehmen" sicherlich keine Freude machen.

Cecie hat gesagt…

oh, da hast du sicher recht. "mit nachhause nehmen" war auch eher metaphorisch gemeint. er sieht halt nicht nur ein bisschen zerrupft, sondern mächtig angegriffen aus - aber so ist das eben mit fotos: es sind momentaufnahmen und können selten die ganze geschichte erzählen!

(fotos aus der konserve, ja? soso ;o)

Cat with a garden hat gesagt…

Ha! Ich war auch überrascht, dass es in der guten alten BRD so mitgenommene Katzen gibt. Die Kommentare haben das geklärt...